Die Nächsten Termine

05 Feb. 2024
19:30 Uhr "Proaloawend"

Kinder- & Jugendarbeit

Wenn von Kinder- und Jugendarbeit in einem Heimatverein gesprochen wird, dann geht jeder Gedanke sofort in eine Richtung: Heimatvereinsarbeit ist allenfalls etwas für die ältere Generation; Kinder und Jugendliche lassen sich hierfür nicht begeistern. Stimmt das wirklich?

Unser Heimatverein Reken hat in der Vergangenheit eine andere Erfahrung gemacht. Richtig ist zunächst, dass eine Generation heranwachsender Kinder und Jugendlichen nicht das Interesse hat, eine Mitgliedschaft im Heimatverein zu erwerben. Dafür sind Angebote für diesen Personenkreis mehr an Jugendhäuser und im sportlichen Bereich des Vereinslebens angesiedelt. Das Nachdenken über die Wurzeln und über die Heimat kommt erst im gesetzten Alter. Schul- und Berufsaufbildung, Häusle-Bau und eine meist abgechlossene Familienplanung sind einige Voraussetzungen, die dafür sorgen, dass danach das Interesse an der Kulturszene einer Gemeinde steigt (z.B. Heimatverein).

Damit aber solche Gedanken in einem Alter zwischen 30 und 40 Jahren in Gang gesetzt werden, muss bereits im Kindes- und Jugendalter „hierfür der Samen gelegt werden“. Das geschieht am besten durch heimatliche Projekte, an denen Kinder und Jugendliche frühzeitig herangeführt und beteiligt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.