Die Nächsten Termine

20 Juli 2024
14:00 Uhr Radtour & Biwak

treffpunkt ehrenmal 1024px

Unsere jährliche große Radtour mit anschließendem Biwak an der Mühle findet in diesem Jahr am Samstag, 20. Juli 2024, statt. Wir warten in diesem Jahr mit einer Neuerung auf und starten abweichend um 14 Uhr am Ehrenmal in Bahnhof Reken. Zielort ist wie immer die "Hillen Mölle". Dort wird gegrillt, geklönt und zünftig gefeiert werden. Wir hoffen, dass uns Petrus nach zwei eher bescheidenen Jahren nun wieder wohlgesonnen ist und uns eine angenehme "Arbeitstemperatur" zuteil werden lässt.

Der Heimatverein Reken veranstaltet am Samstag, 20. Juli um 14 Uhr seine große Radtour mit anschließendem Biwak an der „Hillen-Mölle“. Der Vorsitzende Carsten Hösl macht auf eine wichtige Änderung in diesem Jahr aufmerksam. Startpunkt der Radtour ist das Ehrenmal im Ortsteil Reken Bahnhof und nicht die Alte Kirche in Groß Reken.
Mit dem geänderten Startpunkt will der Heimatverein unterstreichen, dass er ein Verein für ganz Reken und alle Ortsteile ist. Teilnehmer aus Groß Reken können das Ehrenmal bequem über die neue Radspur längs der Dorstener Straße erreichen.


Streckenplaner Werner Schmitz hat eine Route zusammengestellt, die von Reken Bahnhof übers Surendorf, Hülsten und Maria Veen zur Waldkapelle führt. Dort legen die Radler eine Pause ein. Kirchenführer Raimund Wolter berichtet über die Geschichte der Kapelle, die Anfang des 17. Jahrhunderts an einer inzwischen versiegten Wasserquelle errichtet wurde und ein Ort der Marienverehrung ist. Für eine Erfrischung mit kühlen Getränken sorgt der Kiepenkerl.
Am Zielort Hillen-Mölle folgt dann das traditionelle Biwak mit Leckereien vom Grill.
Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Heimatvereins, Neuaufnahmen sind vor Ort möglich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.