Sakrales Museum Alte Wehrkirch...

Sakrales Museum Alte Wehrkirche Teile der s.g. Wehrkirche wurden bereits...

Heimatmuseum Windmühle

Die zwischen 1775 und 1800 erbaute Turmwindmühle und das umliegende Gelände...

JAHRESPROGRAMM 2020

Bedingt durch die Corona-Pandemie mussten in 2020 nahezu alle angekündigten...

Haus Uphave

Das alte Dorfkötterhaus von 1742 dient dem Heimatverein seit 1988 als ...

„Alte Rekener Straßenführungen“.

„Alte Rekener Straßenführungen“.

Mit diesem Thema beschäftigten sich die Besucher des Proaloawends des Heimatvereins Reken am vergangenen Montagabend im Heimathaus Uphave. Der neue Leiter des Heimatarchivs, Hermann-Josef Holthausen, hatte hierzu eine Powerpoint-Präsentation vorbereitet, um den Proaloawendbesuchern die alten Straßenführungen im Gemeindegebiet anschaulich vorführen und erklären zu können.
Auf der vollbesetzten Tenne des Uphave-Hauses zeigte Holthausen zunächst ein Foto der alten „Velener Straße“, die damals (bis nach dem Zweiten Weltkrieg) die Wege- und Straßenverbindung nicht nur zur Nachbargemeinde Velen, sondern über den heutigen Heltweg und Hadenbrok auch zur Stadt Coesfeld war. In diesem Zusammenhang wurde noch einmal die „Sage vom Pfalzgrafengrund“ in Nähe  dieses Straßenzuges nördlich des Ortsteils Groß Reken zum Besten gegeben.

Foto 2 Schulstraße Groß Reken links die Gärtnerei Obens rechts das Wohnhaus Hillen

Weiterlesen: „Alte Rekener Straßenführungen“.

Die Nächsten Termine

Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.