Sakrales Museum Alte Wehrkirch...

Sakrales Museum Alte Wehrkirche Teile der s.g. Wehrkirche wurden bereits...

Haus Uphave

Das alte Dorfkötterhaus von 1742 dient dem Heimatverein seit 1988 als ...

JAHRESPROGRAMM 2020

Bedingt durch die Corona-Pandemie mussten in 2020 nahezu alle angekündigten...

Heimatmuseum Windmühle

Die zwischen 1775 und 1800 erbaute Turmwindmühle und das umliegende Gelände...

Bahnwärterhäuschen im Fokus: „Posten 2O"

Posten20

Der „Posten 20“ im Ortsteil Klein Reken rückte bei der letztjährigen Generalversammlung des Heimatvereins Reken in den Blickpunkt des aktuellen Geschehens. Gemeinsam mit der Projektleiterin Erika Reichert so die erklärte Absicht Anfang März 2016 im Saal der Gaststätte Schmelting beteiligt sich der Heimatverein an der Umgestaltung des alten Bahnwärterhäuschens. Erste Überlegungen auch im Hinblick auf eine Folgenutzung habe es im Vorstand bereits gegeben, informierte Vereinsvorsitzender Bernd Hensel die anwesenden Vereinsmitglieder.

Weiterlesen: Bahnwärterhäuschen im Fokus: „Posten 2O"

Die Eisenbahn in Reken

Proaloawend am 1. Februar 2016

Beim ersten Proaloawend im Jahr 2016 informierte Josef Sondermann über die Geschichte der Eisenbahn in Reken. Als Leiter des Heimatarchivs hatte er gerade ein Buch über die Anfänge und den Fortgang des Schienenverkehrs auf Rekener Gebiet herausgegeben. U. a. erinnerte Josef Sondermann daran, dass 1912 die von der Essener Stahlfirma Krupp entwickelte 42-Zenti- meter-Mörser-Kanone („Dicke Berta“) auf der Rekener Eisenbahnschiene zum Schießplatz nach Meppen transportiert wurde.

Dicke Berta

dlock

Die Nächsten Termine

Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.